"Deine Nahrung soll Deine Medizin sein und Deine Medizin soll

 

 Deine Nahrung sein."

 

                                                                                                                                               Du bist, was du isst 

Hippokrates (um 460 - 370 v. Chr.)

 

 

Milch, Milchprodukte und Fleisch machen

 

den Menschen krank!

 

siehe die China Study von Prof. Dr. T. Colin Campbell

 

Das haben unzählige Studien bewiesen. Vor allem Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen (koronare Herzkrankheiten, die oft zu tödlichen Herzinfarkten führen) gehen auf ihr Konto, aber auch viele weitere wie Diabetes, Adipositas (Fettleibigkeit) und Autoimmunerkrankungen.

  • 92% aller Giftstoffe in den Nahrungsmitteln stammen aus Tierprodukten.
  • Am höchsten belastet sind Milch und Milchprodukte, aus denen mittlerweile 54% (!) aller Giftstoffe in Nahrungsmitteln stammen. 

Gesundheitliche Folgen des Milchkonsums:

         

        - verschiedene Arten von Krebs

      - Diabetes Typ 1 u. 2

      - Osteoporose

        - Alzheimer 

      - Tumore

      - Arteriosklerose

      - Bluthochdruck

  • 38% der Giftstoffe stammen aus Fleisch und Fisch.
  • Nur 8% aller Giftstoffe stammen aus pflanzlichen Nahrungsmitteln.

Bei uns Menschen werden 80% des Immunsystems über den Darm geregelt.

Es ist entscheidend, welche Nahrung wir dem Körper zuführen, damit wir gesund bleiben.

Mit Fleisch, Milch und Milchprodukten kann ich meinen Körper nicht gesund erhalten.

 

Kaum zu glauben, aber der Mensch ist ein vernunftsbezogenes Wesen. Wenn ihm

wirklich bewusst wird, dass er sich selber Schaden zufügt, dann ändert er sein Verhalten.

 

Es ist eine Gesetzmäßigkeit, dass durch neues Wissen der Mensch sein Verhalten

bewusst und unbewusst verändert.

 

Den meisten Menschen ist nicht bewusst, ...

 

... dass ein direkter Zusammenhang zwischen falscher Ernährung

    und unseren Krankheiten besteht.

... was natürliche Nahrung und industriell verdichtete Nahrung ist.

..wie sehr unsere Nahrung durch Toxine-Giftstoffe belastet ist.

 

Hippokrates war der Begründer der modernen Medizin. Er vertrat die Ansicht,

dass der menschliche Körper über angeborene Selbstheilungskräfte verfüge.

 

Der Grundsatz sei, "schade Dir nicht. Deine Nahrung soll deine Medizin sein".

 

Noch heute leisten die Ärzte den sogenannten 'Hippokratischen Eid'.

 

Doch unser Ansatz zur Behandlung von Krankheiten hat sich seit der Zeit des Hippokrates geändert. Die heutige ärztliche Ausbildung klammert Ernährungsfragen weitgehend aus.

 

In der modernen Medizin dreht sich alles um das Dogma 'Eine Pille für jedes Problem'.

Und die Krankheitsindustrie möchte, dass es so bleibt. Eine gute Gesundheit ist viel wert, aber es lässt sich nicht viel damit verdienen.

 

Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs sind die häufigsten Todesursachen!

 

In den USA sterben jedes Jahr unglaubliche 106.000 Menschen an Nebenwirkungen durch Medikamente, die vom Arzt verschrieben werden.

Platz 1:   Herz-Kreislauf-Erkrankungen = 652.486 Todesfälle

Platz 2:   Krebs = 553.888 Todesfälle

Platz 3:   Moderne Medizin =

  • 106.000 Todesfälle, durch Nebenwirkungen von Medikamenten
  • 80.000 Todesfälle, durch Infektionen in Krankenhäusern
  • 39.000 Todesfälle, an unnötigen Operationen und ärztlichen Kunstfehlern

Geraten Sie nicht in die Falle der Krankheitsindustrie. Glauben Sie nicht den Lobbyisten, die Ernährungsempfehlungen geben.

 

Glauben Sie nicht den Politikern, die ihre Nebeneinkünfte von der Krankheitsindustrie beziehen.

 

Übernehmen Sie selbst die Verantwortung und stellen Sie Ihre Ernährung um.

Essen Sie das, ...

... was Ihr Gewicht reduziert und hält

... womit Sie die Voraussetzung für Gesundheit schaffen

... was bei bestehender Krankheit zur Heilung führen kann.

 

Durch die vielfältigen Informationen in meinem Seminar werden Sie sehr leicht Ihre Ernährung individuell umstellen können.