Die Vegan-Vitale-Vollwert-Ernährung

 

ist ein guter Einstieg in die Vegane-Ernährung.

Die Vegane-Vitale-Vollwert-Ernährung bedeutet nicht, ich ernähre mich nur rohköstlich. Die Rohkost ist eines von mehreren Familienmitgliedern der veganen Ernährungsmöglichkeiten.

Jeder wird im Laufe der Zeit seinen individuellen Platz innerhalb der Veganen-Ernährung finden.

Doch eines haben alle Veganen-Ernährungsformen gemeinsam;

Milch, Milchprodukte und Fleisch sind nicht Bestandteil der Veganen-Ernährung.

 

Milch, Milchprodukte und Fleisch machen den Menschen krank!

siehe die China Study von Prof. Dr. T. Campbell

Das haben auch unzählige weitere Studien bewiesen.

 

92 % aller Giftstoffe in unserer Nahrung befinden sich in der Milch, in den Milchprodukten und im Fleisch.

 

Es ist heute ein leichtes, Milch, Milchprodukte und Fleisch, durch nicht tierische Produkte zu ersetzen.

Sie können an fast allen Gerichten, die Sie lieben festhalten. Es müssen nur die tierischen Zutaten durch nicht tierische ersetzt werden. 

Nicht tierische Zutaten werden heute in vielfältiger Weise angeboten.

 

In meinen Seminaren bekommen Sie alle Informationen die Sie benötigen.

Ich nenne mal ein Beispiel:

Welche Möglichkeiten habe ich, Milch zu ersetzen?

Die Möglichkeiten sind vielfältig, z.B. gibt es Dinkelmilch, 

Hafermilch, Reismilch, Sojamilch und Mandelmilch....

 

Die heutige Produktpalette ist riesig, um tierische Produkte durch nicht tierische Produkte auszutauschen. 

 

Verzehr von rohem Fleisch würde bei jedem normalen Menschen Ekel erregen. Letztendlich bekommt jedes Produkt der Fleischindustrie nur durch individuelle Gewürze seinen Geschmack.

 

In den Seminaren gebe ich Ihnen viele Informationen, so können Sie in einfacher Weise Ihre Ernährung umstellen.

Es bedarf alles eines Hinführens und eines individuellen Wachsens.

 

Ich stelle Ihnen u.a. die Vegane-Vitale-Vollwert-Ernährung vor. 

Sie ist Stärke betont und reich an komplexen Kohlenhydraten also High-Carb. Fette werden soweit wie möglich weggelassen!

 

Vegan

ohne tierische Produkte

 

Vitalstoffe  

Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Enzyme, Faser bzw. Ballaststoffe, ungesättigte Fettsäuren

 

Vollwertig

leitet sich ab von " vollem Wert "

 

Es werden Vollkornprodukte verwendet. Industrieller Zucker wird gemieden und durch andere Produkte ersetzt.      

Keine Auszugsmehle (wie z. B. Weißmehle).

 

Biologische Ware sollte, wenn möglich, bevorzugt werden.